Flexodrucker

Kennzeichnungssysteme

Einsatz

Flexodrucker K

Einsatzmöglichkeiten


Das Flexodruckgerät K dient für den Aufbau auf intermittierenden Tiefziehverpackungsmaschinen, um medizinisches Papier oder TYVEK® zu bedrucken. Das Drucksystem wird vor der Siegelstation aufgebaut.
 
Die Druckgeräte eignen sich hervorragend zur großflächigen und kostengünstigen Bedruckung der Oberbahn. In Kombination mit unserem Thermotransferdrucksystem DP Futuro zum Drucken der variablen Daten wird eine maximale Flexibilität erreicht. Anstelle von Druckwalzen kommen Druckplatten zum Einsatz. Als Datenträger werden Photopolymer- und Gummiklischee verwendet.

 Es können Alkoholbasisfarben, Wasserbasisfarben und UV aushärtende Farben verwendet werden.

Anwendungsbereiche

 Mit Flexodruckern lassen sich schwer zu bedruckende Materialien bedrucken.

 
Haupteinsatzgebiet ist das Bedrucken von
- Verpackungsmitteln aus Kunststoff, Papier, Karton und Pappe,
- Klebefolien
- Isolationspapier
- Getränkeverpackungen
- Servietten
- Durchschreibesätze
- Tapeten
- Latexballons
- usw.

 

Funktionen

  • SPS gesteuerter Ablauf
  • Anzeige der Abläufe mit Klartext am Display
  • Klartext Fehlermeldungen
  • verwendbar für verschiedene Farbtypen
  • Elektrische Membranpumpe
  • ...

Positionierung

Die integrierte Druckpositionierung erlaubt eine schnelle und exakte Positionierung des Druckbildes auf der Verpackung.

Farbkreislauf

Die Farbzirkulation erfolgt durch eine elektrische Membranpumpe. Durch das Viskositätskontrollsystem VKS kann die konstante Farbintensität gewährleistet werden.

Flexoprinter

 

 

Aktuelle Seite: Start Produkte Flexodrucker