Reinigungsartikel

0,30 100,00  exkl. MwSt.

Um einen einwandfreien und reibungslosen Betrieb Ihres Etikettendrucksystems garantieren zu können, sollten unbedingt gewisse Vorsichtsmaßnahmen bzw. Reinigunsvorschriften beachtet werden.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Reinigunsartikel

Die Lebensdauer des Druckkopfes, als wichtigstes und teuerstes Verschleißteil, hängt sehr stark von den Umgebungsbedingungen ab: Staub, Klebstoffreste von Etiketten oder andere Schmutzpartikel die sich durch das Farbband bzw. durch Etiketten unter dem Druckkopf ansammeln, könnnen den Druckkopf zerstören oder dessen Lebensdauer strak verringern.

Deshalb muss der Druckkopf unbedingt in regelmäßigen Abständen etwa 1-2 mal pro Woche entweder mit dem Druckkopf- und Walzenreiniger oder bei sehr starken Verschmutzungen zusätzlich mit der Reinigungsfolie von Schmutz befreit werden.
Die Druckwalze, die ebenfalls durch Etikettenkleber bzw. anderen Schmutz verunreinigt werden kann, muss in solchen Fällen mit einem Fliestuch in Verbindung mit dem Druckkopf- und Walzenreiniger gereinigt werden. Dabei dürfen auf keinen Fall Gegenstände, wie z.B. Messer, Schere oder sonstige harte Teile verwendet werden!

Damit die Etikettenlichtschranke die Lücken zwischen den Etiketten einwandfrei erkennen kann, muss diese in regelmäßigen Abständen, etwa einmal pro Woche, mit der Reinigungskarte bzw. dem Druckgasspray von Staub und Etikettenrückständen gereinigt werden.
Die genauen Reinigungshinweise entnehmen Sie bitte der Anleitung im Reinigungsset.

Das könnte dir auch gefallen …